Anzeige:

nebenberufe

Der Kaufladen aus Holz

Ein kreatives, soziales und spaßiges Kinderreich

Wer kennt ihn nicht – den Kaufladen. Gemüse, Eier, Fleisch, Maggie-Fix-Döschen und vieles mehr. Hier können die Kleinen mal groß sein: Produkte anbieten und verkaufen, Geld wechseln, alles, was die Großen eben so machen. Wie das genau funktioniert, sehen sie ja oft genug. Aber mit ihrem eigenen Kaufladen dürfen sie endlich selbst mal ran! Da werden Eltern zu Kunden und ihre Kinder zu Verkaufstalenten.

 

Versicherungen- ja/nein/vielleicht? Wozu eigentlich?

Versicherungen sind ein sehr heikles Thema. Die meisten verbinden damit auch eher einen negativen Gedanken. So etwas wie "Hach, schon wieder so ein Versicherungsheini... was wollen Sie mir denn heute andrehen?" sind keine seltenen Reaktionen (oder zumindest Gedanken). Aber worum geht es eigentlich wirklich bei einer Versicherung? Sind es tatsächlich nur Störenfriede (zerstören sie den Frieden?) oder sind es vielleicht doch (gelbe) Engel, die in komplizierten Situationen eine gute Botschaft überbringen?

 

Nicht ohne Schutz in den Ostern-Urlaub - Auslandkrankenversicherung

Auch bei kurzen Reisen ins Ausland macht eine Auslandkrankenversicherung Sinn. Ausland Krankenversicherungen vergleichen kann man unkompliziert auf 1blick.de.

Die Osterfeiertage werden von vielen für eine Auslandsreise genutzt. Während einige sich auf die lange gebuchte Osterreise freuen, setzen andere auf Last-Minute-Offerten, die es zurzeit in Hülle und Fülle gibt. Nur die wenigsten von den Reisewilligen denken allerdings auch daran, für die Kurzreise auch eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. In Anbetracht der abgedeckten Risiken ist aber eine Auslandkrankenversicherung sehr sinnvoll, zudem kostet sie nicht viel.

 

Kühlung oder Show-Room - die neueste Generation von Kühlinseln

Kühlinseln sollen möglichst gross und geräumig und dennoch sparsam und umweltverträglich sein. Da stellt sich die Frage, wie das gehen soll. Experten der Bucher AG, einem Schweizer Kältetechnikunternehmen, zeigen, dass sich Innovation und Nachhaltigkeit verbinden lassen.

 

Der Tag beginnt für den Mitarbeiter im nahen Supermarkt wie immer. Kaffee kochen, umziehen und den Verkaufsraum überprüfen. „Als erstes schaue ich auf die Kühlinseln und überprüfe, ob die Temperatur noch stimmt.“ Die Aussage kommt nicht von ungefähr und zeigt, wie wichtig die Kühlung von Lebensmitteln für den Einzelhandel ist. Die kontrovers geführten Energiediskussionen der letzten Jahre habe die Industrie, besonders bei Forschung und Entwicklung, neue Wege einschlagen lassen.

 

High-Tech für die Tiefkühlpizza

Schokoladeneis, Pizza Hawaii und Schwarzwälder Kirsch-Torte. Moderne Kühlinseln sind schon auf den ersten Blick mehr als nur zur Kühlung von Lebensmitteln bestimmt. Sie sollen verkaufsfördernd wirken und Kunden anlocken. Trotzdem müssen sie energiesparend, umweltverträglich und wenn möglich geräuschlos sein. Filialleiter sehen sich früh der Frage ausgesetzt, wo die Lebensmittel platziert werden sollen, um den optimalenErfolg zu erzielen. „Unsere Kunden haben genaue Vorstellungen davon, wie die Kühlinsel im Verkaufsraum aufgestellt werden soll“, erklärt Georg Jud, Marketingleiter bei der Bucher AG.

 

Zauberformel Low Emissivity

Die neueste Generation der Kühlschränke sollte nicht nur eine gute Sichtbarkeit der Produkte garantieren, sondern auch energie- und platzsparend sein. Aus diesem Grund sind die meisten Kühlschränke mit einem Schiebedeckel aus Wärmeschutzglas und einer Low Emissivity Beschichtung versehen. „Mit diesem Vorgang bewirken wir eine bessere Isolierung und erzielen somit einen minimalen Energieverlust“, so Jud. Die auftreffende Strahlung kann vollständig absorbiert werden. „Das umständliche Abtauverfahren, wie es früher üblich war, ist so heute nicht mehr nötig“, erklärt Georg Jud. Bei den neuesten Geräten funktioniert die Steuerung vollautomatisch und auch das Abtauen wird dank neuester Technik elektronisch geregelt. Und wer den neuen Maschinen doch keinen richtigen Glauben schenken mag, der erhält bei der Bucher AG eine umfassende Beratung. 

 

Pressekontakt:

Norman Zöllner                                                                                    

Online Marketing AG                                                                                                                                                                   

Hinterbergstrasse 58                                                                          

6312 Steinhausen

Tel: 0041 (0) 41 558 62 62

www.online-marketing.ch

Mail: pressrelease.om@gmail.com

 

Firmenportrait:

www.kaeltebucher.ch

Feinwerkspezialist Samuel Werder AG erhält This-Priis 2013

Über eine Auszeichnung der besonderen Art durfte sich im Januar die Firma Samuel Werder AG freuen. Mit dem This-Priis wurde das Unternehmen für die erfolgreiche Betriebseingliederung von Menschen mit Handicap geehrt.

Es war keine alltägliche Auszeichnung, die Claude Werder, Geschäftsführer der Samuel Werder AG, am 24. Januar 2013 im Restaurant «Weisser Wind» in Zürich entgegennahm. Der „This-Priis“ prämiert Unternehmen, die Menschen mit einem Handicap nachhaltig und erfolgreich im Betrieb integrieren. Das schafft der Zulieferer für die Hightechindustrie bereits seit über 30 Jahren. Schon Firmengründer Samuel Werder legte den Grundstein für eine menschliche und in allen Belangen integrative Arbeit. Sepp L., der seit dem Sturz von einer Hochspannungsleitung auf den Rollstuhl angewiesen ist, arbeitet noch heute als Tetraplegiker im Betrieb und wird jeden Morgen von einem Arbeitskollegen auf dem Parkplatz abgeholt und zu seinem Arbeitsplatz gebracht. „Es ist selbstverständlich, dass unsere Mitarbeiter Rücksicht nehmen und ihre Kollegen mit einer Behinderung unterstützen“, so der Firmenchef Claude Werder.

Schicksal des Bruders als Ausgangspunkt

Ein Grund, Menschen mit einem Handicap zu beschäftigen, war das Schicksal vom Bruder Pierre, so Werder, der schon im Alter von 14 Jahren an einem Hirntumor erkrankte. Trotz dieser Einschränkung konnte er seine Fahrprüfung ablegen und als Chauffeur beim Familienunternehmen arbeiten. „Er hat zwar ein Handicap, erledigt seine Arbeit aber gleich gut wie ein anderer Mitarbeiter“, so der Firmenchef.

Auch wirtschaftlich kann sich die Integration von Menschen mit einem Handicap durchaus lohnen. „Es wirkt sich positiv auf das Betriebsklima und den Zusammenhalt in der Firma aus und man kann es kaum in Geld aufwiegen“, so Claude Werder. Gleichzeitig möchte er auch andere Unternehmen zum Thema sensibilisieren. Die Hemmschwelle sei immer noch zu hoch, ist sich Werder sicher. Plätze für Menschen mit Handicap sind in Industrie und Wirtschaft durchaus vorhanden. Trotz der Auszeichnung ist sich Claude Werder seiner Vorbildhaltung bewusst: „Es ist schön, dass wir gewonnen haben.“ Gleichzeitig fügt er an: „Der Preis geht an das ganze Team. Jeder einzelne macht mit.“

Der mit 25.000 Franken dotierte „This-Priis“ konnte in diesem Jahr bereits zum achten Mal vergeben werden.

Pressekontakt:

Norman Zöllner                  

Online Marketing AG                                                                                                                                                                   

Hinterbergstrasse 58                                                                          

6312 Steinhausen

Tel: 0041 (0) 41 558 62 62

www.online-marketing.ch

Mail: pressrelease.om@gmail.com

http://www.samuelwerder.ch

Vorteile der Online Datensicherung

http://www.swissbackup24.ch/

Nach wie vor spielt die regelmässige Datensicherung eine wichtige Rolle in der Datenverarbeitung. Dabei ist es unerheblich, ob Sicherungen von wichtigen Datenbeständen im privaten oder gewerblichen Bereich ausgeführt werden müssen. Seit den Anfängen des Computerzeitalters wurden die meisten Daten auf externen Datenträgern gesichert. Hierbei haben sich im kommerziellen Bereich Bandlaufwerke bis heute bewährt. Im privaten Bereich wurden zunächst beschreibbare CDs, DVDs, kleinere Streamer und letztlich externe Festplatten genutzt. „Unabhängig von der verwendeten Sicherungsart besteht bei diesen Sicherungsverfahren immer die Gefahr, dass durch eine Beschädigung der Datenträger auch gleichzeitig die zu sichernden Daten verloren gehen können“, erklärt George Thommen, Leiter von swissbackup24.ch.

Noch verhältnismässig neu ist die sogenannte Online Datensicherung. Es handelt sich hierbei um eine Datensicherung, die über das Internet erfolgt. Die Datensicherung selbst wird hierbei auf den Servern eines Internetanbieters in seinem Rechenzentrum vorgenommen. „Generell wird durch dieses Verfahren der Anwender weitgehend entlastet“, so Thommen.

Die Vorteile einer Online Datensicherung
Bei einer Online Datensicherung werden vom Anwender keine eigenen Datenspeicher mehr benötigt. Anstelle von Festplatten, Bändern oder DVDs werden die Daten direkt auf dem Server im Internet gespeichert. Hierdurch entfallen auch die meist teuren Anschaffungskosten.

Feuer und Diebstahl stellen bei einer lokalen Datensicherung eine besondere Gefahr dar. Indem die online gesicherten Daten auf einem räumlich getrennten Server abgelegt sind, können diese weder gestohlen noch durch Feuer zerstört werden.

Ein weiterer Vorteil einer Online Datensicherung ist das automatisch ausgeführte Backup, welches der Anwender individuell einstellen kann. Anbieter wie swissbackup24.ch sind spezialisiert darauf und kennen die Feinheiten.In der Regel werden die meisten Backups im Hintergrund ausgeführt. Auch bei lokalen Sicherungen geschieht dies meist. Dabei startet der Online Client direkt nach dem Hochfahren des Systems und kann in regelmässigen Abständen überprüfen, wann Dateien geändert worden sind oder neu hinzugekommen sind. Auf diese Weise muss sich der Anwender um nichts weiteres mehr zu kümmern. Diese Form der Datensicherung ist auch wesentlich flexibler und die abgelegten Daten werden permanent gesichert. Dadurch bleibt der gesicherte Bestand immer aktuell.

Die komplette Wartung und Sicherung auf dem Server liegt in der Verantwortung des Providers. Per Email können jederzeit Statusmeldungen an den Benutzer versandt werden. Um hierbei auf Nummer sicher gehen zu können, sollte man jedoch nicht nur die regelmässigen Emails lesen, sondern auch ab und zu einige Daten wiederherstellen, um zu testen, ob die Sicherung auch einwandfrei durchgeführt wurde.

Ein besonderer Vorteil ist, dass im Falle eines Laufwerksschadens im lokalen Rechner nach dem Einsetzen eines neuen Laufwerks alle wichtigen Dateibestände wieder aus dem Netz eingespielt werden können. Die Daten liegen dort sicher geschützt und können auch nicht in falsche Hände geraten.

Das Thema Virenschutz ist ebenfalls zu beachten. Sollte sich auf dem lokalen Rechner ein Virus befinden, so kann bei einer Datensicherung dieser vom Provider über seine spezielle Software gefunden werden. Ist dagegen der lokale Rechner betroffen und Dateibestände durch einen Virus befallen, so können diese aus einer älteren Online-Sicherung wieder sauber abgerufen werden.

Pressekontakt:
Online Marketing AG
Hinterbergstrasse 58
6312 Steinhausen
www.online-marketing.ch
pressrelease.om@gmail.com

Firmenportrait:
www.swissbackup24.ch